altcoins-investieren-vergleich

 

Vergleich der Top 10 Altcoins zum Investieren: Altcoin kaufen

Die BitCoin gehört zu den lukrativsten und bekanntesten Kryptowährungen weltweit. Der Boom der vergangenen Jahre sowie die hohe Beliebtheit der BitCoin haben jedoch dazu geführt, dass die Preise in die Höhe geschossen sind. Für viele Anleger, die sich für den Kryptomarkt interessieren, ist die BitCoin schlicht zu teuer geworden. Hinzu kommt, dass Neueinsteiger in den Kryptohandel oftmals nicht bereits sind, direkt zu Beginn solche große Investitionen zu tätigen.

Das ist jedoch kein Grund, um auf den Kryptohandel verzichten zu müssen. Anstatt in die BitCoin zu investieren, bietet es sich in diesen Fällen an, in eine oder mehrere Alternativen – die sogenannten AltCoins – zu investieren. Diese sind nicht nur deutlich günstiger in den Kosten, sondern es gibt auch einige AltCoin Anbieter, die sehr vielversprechend sind und viel Potential für die Zukunft bieten. Im folgenden Text informieren wir Sie über alles, was Sie rund um das Thema AltCoin wissen müssen und stellen Ihnen darüber hinaus die zehn besten Coins zum Investieren kurz vor.

1. Zahlungsmethode EUR, USD Größter BTC Konkurrent
2. Programmierplattform / Zahlungsmethode EUR, USD Support durch Google
3. Zahlungsmethode EUR, USD BitCoin Schwester
4. Zahlungsmethode EUR, USD Schnelle Transaktionen
5. Smart Contracts / Zahlungsmethode EUR, USD Vielseitige Nutzung
6. Zahlungsmethode USD Sehr günstig im Preis
7. Smart Contracts / Zahlungsmethode EUR, USD Hohe Anonymität
8. Maschinenintegration / Internet of Things EUR, USD Maschinenzahlung
9. Smart Contracts / Zahlungsmethode USD Eigener Code in Java
10. Smart Contracts / Zahlungsmethode USD Hohe Sicherheit
altcoin-trading-anbieter

eToro ist der wohl bekannteste Online Händer für Kryptowährungen auf dem Markt und hat sich bereits weltweit einen Namen gemacht.

eToro bietet neben dem Echtgeldkonto auch ein Demokonto an.

Der Anbieter unterstützt eine Reihe von Kryptowährungen und Zahlungsmöglichkeiten.

Was ist Kryptowährung?

Bei Kryptowährung handelt es sich um eine virtuelle Währung, die – zumindest zur Zeit noch – ausschließlich im Internet verfügbar ist und gehandelt wird. Die wohl bekannteste Kryptowährung ist die BitCoin. Der Name Kryptowährung kommt von dem System, welches hinter dem virtuellen Geld steckt: die Blockchain. Sie ermöglicht verschlüsselte (krypto) Transaktion die vollständig anonym und sehr sicher sind.

Neben der BitCoin haben sich in den letzten Jahren zahlreiche weitere Kryptowährungen entwickelt, die unter dem Namen AltCoins bekannt sind. Kryptowährung wird im Internet ähnlich wie Wertpapiere an der Börse gehandelt und kann unter anderem auch zum Kauf oder zur Bezahlung über das Internet eingesetzt werden. Für den Handel sowie für Transaktionen mit Kryptowährung ist eine sogenannte Wallet oder Geldbörse erforderlich.

Was sind AltCoins?

Der Begriff AltCoin steht für Alternative Coin. In der Kryptoszene beschreibt AltCoin Alternativen zu dem Marktführer BitCoin. Die BitCoin oder BTC ist bei den Kryptowährungen Vorreiter, aber auch viele andere Anbieter haben sich von der Idee mitreißen lassen und eigene Kryptowährungen auf den Markt gebracht. Diese sollen der BTC nicht nur Konkurrenz machen, sondern auch das allgemeine Angebot an Kryptowährungen erhöhen und dem User Alternativen zur BitCoin bieten.

AltCoins werden dabei genauso gehandelt wie die BitCoin selbst. Auf den selben Märkten, ähnlich wie Wertpapiere an der Börse. Auch die Funktionsweise von AltCoins sowie die Sicherheitsaspekte der Kryptowährung sind identisch wie bei der BTC. Unterschiede gibt es jedoch in dem Preis, in dem die Währungen gehandelt werden.

Das wichtigste in Kürze

Bei AltCoins handelt es sich um Kryptowährung. AltCoin steht für Alternative Coin und bezeichnet Kryptowährung, die Alternativen zur BitCoin darstellen sollen. Die BitCoin oder BTC ist bereits seit vielen Jahren Marktführer bei den Kryptowährungen im Internet.

Wie funktionieren AltCoins?

AltCoins funktionieren auf dieselbe Art und Weise, wie die BitCoin. Die Technologie, die hinter den Kryptowährungen steckt, ist die Blockchain. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk aus zahlreichen Servern, die jeder für sich eine eigene, unabhängige und sehr sichere Einheit bilden.

Das macht Transaktionen mit AltCoins sehr sicher und größtenteils anonym, da keine persönlichen Daten übertragen oder gespeichert werden. Lediglich die entsprechende User ID der an der Transaktion beteiligten Parteien wird übertragen. Darüber hinaus lassen sich Daten in der Blockchain – einmal gespeichert – nicht mehr verändern oder manipulieren. Ein weiterer Aspekt, die für einen sehr hohen Sicherheitsstandard sorgt.

Investition in AltCoins – die Vorteile

Die Investition in AltCoins bringt viele Vorteile. Die BitCoin ist zwar Marktführer und allgemein bekannt. Die Kosten sind jedoch in den vergangenen Jahren drastisch in die Höhe geschossen. Das hat dazu geführt, dass Sie für eine Investition in die BitCoin viel Startkapital benötigen. Bei den AltCoins sieht das anders aus. Sie sind mitunter besonders günstig zu erhalten und bieten dabei dennoch dieselben Möglichkeiten, wie die BTC. Investitionen in AltCoins sind also bereits mit einem deutlich geringeren Startkapital möglich.

Darüber hinaus befinden sich unter den AltCoins einige sehr beliebte und vielversprechende Anbieter, die viel Potential für die Zukunft haben. Denken Sie nur einmal einige Jahre zurück: auch die BitCoin hat einmal klein angefangen und sich erst in den letzten Jahren zu dem gemacht, was sie heute ist. Das bedeutet für Sie, dass Sie mit einer Investition in die richtige AltCoin und mit etwas Geduld in einigen Jahren Ihr eingesetztes Kapital vervielfachen können.

kostenersparnis

Die Nachteile der AltCoins

Nachteilig bei den AltCoins ist, dass Sie unter Umständen nicht so einfach zu handeln sind. Während es inzwischen zahlreiche Marktes und Wallet Anbieter gibt, die es Ihnen ermöglichen die BitCoin zu handeln, ist das Angebot vor allem bei den neueren und kleineren AltCoins noch eher überschaubar. Das bedeutet, dass Sie hier unter Umständen in Ihrer Auswahl etwas beschränkt sind.

Darüber hinaus ist es vor allem bei den neueren und kleineren AltCoin Anbietern oft nicht so einfach vorherzusehen, wie sich diese entwickeln werden. Es besteht also unter Umständen ein kleines finanzielles Risiko. Dennoch gibt es auch unter den AltCoins vielversprechende Kryptowährungen, die sich in den vergangenen Jahren deutlich gemacht haben, einen stabilen Kurs vorweisen und viel Potential für die Zukunft haben.

Eine Investition in die passende AltCoin kann sich also trotz der oben genannten Nachteile durchaus lohnen und kann Ihnen darüber hinaus viele interessante Möglichkeiten bieten, während die Kryptowährung mit der Zeit wächst.

Für wen eignet sich die Investition in AltCoins?

Die Investition in AltCoins eignet sich für alle Investoren, die auf der Suche nach einer neuen Investitionsmöglichkeit sind und die sich für Kryptowährungen interessieren. Die AltCoins sind dabei besonders für diese Menschen interessant, die das notwendige Kapital für die Investition in die BitCoin nicht aufbringen können oder möchten.

Da die AltCoins zu einem deutlich günstigeren Preis gehandelt werden, als die BitCoin, bieten sie ein gute Alternative als Investitionsmöglichkeit an. Darüber hinaus gelten Kryptowährungen allgemein als eine relativ gute Geldanlage, da die Kurse allgemein sehr stabil sind und in den vergangenen Jahren mehrere Anstiege beobachtet wurden.

Was kostet die Investition in AltCoins?

Eine wichtige Frage für die Investition in AltCoins ist vor allem der Kostenfaktor. Leider lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten. Die Kurse der verschiedenen Kryptowährungen unterliegen – genau wie den Aktienkursen an der Börse – täglichen Schwankungen. Hinzu kommt außerdem, dass jede AltCoin zu einem anderen Preis gehandelt wird. Die Kosten liegen jedoch zwischen wenigen Cent bis hin zu mehreren US-Dollar. Selbst der Preis der teuersten AltCoin liegt jedoch um ein Vielfaches unter den Kosten der BitCoin.

Sind die Kosten ein wichtiger Faktor für Sie, dann lohnt es sich im Vorfeld einen Blick auf die aktuellen Kurse zu werfen. So sehen Sie auf einen Blick, wie die einzelnen Kryptowährungen gehandelt werden und wie sich die Kurse in der letzten Zeit entwickelt haben. Dabei sollten Sie jedoch stets bedenken, dass Fluktuationen auf dem Markt normal sind. Eine AltCoin, die also in den letzten Tagen im Kurs zugelegt hat oder gefallen ist, muss also nicht prinzipiell gut oder schlecht sein.

Was ist bei dem Kauf von AltCoins zu beachten?

kostenersparnis

Möchten Sie in AltCoins investieren, dann gibt es einige Dinge, auf die Sie achten sollten. Zunächst einmal gilt es hier natürlich, sich für einen passenden Anbieter zu entscheiden. Das Angebot an AltCoins ist groß. Für welche Kryptowährung Sie sich am Ende entscheidend, ist vor allem von Ihren persönlichen Präferenzen abhängig. Dennoch ist es wichtig, dass die gewünschte AltCoin einige Voraussetzungen erfüllt. So sollte Sie sich zum Beispiel auf dem Markt etabliert haben und generell vielversprechende Perspektiven bieten. Bewertungen im Internet sowie eine Kontrolle der Kurse der vergangenen Monate kann hier ein wichtiges Indiz sein, dass Ihnen bei der Entscheidung hilft.

Außerdem wichtig sind die Möglichkeiten des Handels. Die gewünschte AltCoin sollte sich mit einer seriösen Wallet handeln lassen, die auch Ihren Vorstellungen entspricht. Mit bekannten AltCoins, wie zum Beispiel Ethereum ist das in der Regel kein Problem. Vor allem bei neueren und kleineren Anbietern ist hier jedoch Vorsicht geboten.

Die Top 10 AltCoins für eine Investition

Im Folgenden haben wir für Sie die besten zehn Anbieter von AltCoins einmal etwas genauer unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Die Liste ist natürlich auf keinen Fall komplett. Sie soll Ihnen jedoch dabei helfen, einen Eindruck von dem Angebot und den Möglichkeiten zu erhalten und Ihnen die Entscheidung zur Investition in eine der Kryptowährungen zu vereinfachen

ethereum

1. Ethereum – der größte BitCoin Konkurrent

Ethereum ist der größte Konkurrent von BitCoin. Die Kryptowährung wurde in einer Partnerschaft von Microsoft, Intel und der Bank JP Morgan gegründet. Ethereum ist nicht nur eine Währung, sondern auch eine Blockchain. Das Projekt wurde ursprünglich mit der Idee gegründet, bestimmte Regeln in die Blockchain zu programmieren. Ethereum ist heute nach der BitCoin die bekanntest und am häufigsten verwendete Kryptowährung.

Die Kryptowährung Ethereum hat vor allem in den letzten Jahren einen deutlichen Anstieg an Wert wie auch an Beliebtheit verzeichnen können. Sie liegt darüber hinaus im Trend und ist gilt als sehr wahrscheinlich, dass der Wert auch in den kommenden Monaten und Jahren noch deutlich weiter ansteigen wird.

Zielgruppe

Anleger auf der Suche nach einer etablierten BTC Alternative

Vorteile

Nachteile

  • Etablierter Anbieter
  • Steht im Schatten der BitCoin
  • Großes Angebot
  • Vor allem als Programmierplattform gedacht
  • Geringer Preis
  • Mehrere Kryptowährungen
ripple

2. Ripple – Kryptowährung mit Unterstützung von Google

Ripple ist eine weitere Kryptowährung, die prominente Unterstützung genießt. Der Internet Riese Google ist direkt an Ripple beteiligt. Ripple war vor allem bei seinem Erscheinen sehr beliebt und hat sehr viel Aufsehen genossen. Die Kryptowährung unterscheidet sich von anderen virtuellen Währung darin, dass mit Ripple ein breites Spektrum an Dienstleistungen gehandelt werden kann. Von einfacher Währung bis hin zu Vielfliegermeilen. Ripple ist günstiger als die Konkurrenz und bietet Händlern und Finanzinstitutionen einen großen finanziellen Freiraum.

Zielgruppe

User, die Flexibilität bei Finanztransaktionen suchen

Vorteile

Nachteile

  • Flexibilität
  • Geringe Verteilung / Ausschüttung
  • Prominente Unterstützung
  • Hoher Selbsteinbehalt
  • Fälschungssicher
btccash

3. BitCoin Cash – die günstige Alternative zur BTC

Bei BitCoin Cash handelt es sich um eine noch sehr Kryptowährung. Erst seit August 2017 auf dem Markt, handelt es sich um eine Schwester Coin der bekannten BitCoin, die aus einer Abspaltung von der wohl bekanntesten Kryptowährung entstanden ist.

Wie auch die BitCoin, genießt BitCoin Cash eine enorme Unterstützung in der Szene. Im Vergleich zu der großen Schwester sind Transaktionen mit BitCoin Cash jedoch um ein Vielfaches schneller. Zuletzt war es ein häufiges Problem beim Handelt mit der BTC, dass die Transaktionen sehr lange dauerten.

Besonders praktisch: Besitzen Sie bereits BitCoins, dann erhalten Sie unter bestimmten Voraussetzungen dieselbe Menge an BitCoin Cash völlig kostenlos zusätzlich.

Zielgruppe

User auf der Suche nach einer vielversprechenden BTC Alternative

Vorteile

Nachteile

  • Offizieller BitCoin Fork
  • Wenig Einzahlungsmöglichkeiten
  • Günstiger Preis
  • Langsame Blockzeiten
  • BitCoin Cash in gleicher Menge wie BitCoins
btccash

4. LiteCoin – die Kryptowährung für schnelle Transaktionen

Die LiteCoin wurde von dem ehemaligen Google Ingenieur Charles Lee geschaffen. Das Ziel hinter der LiteCoin war es, Transaktionen noch schneller durchzuführen um so der BitCoin Konkurrenz zu machen. Das Ziel wurde durch eine größere Blockchain erreicht.

Lee war mit seinem Vorhanden erfolgreich und die LiteCoin konnte sich auf dem Markt bislang behaupten. Ein Nachteil ist jedoch die höhere Wahrscheinlichkeit, dass leere Blöcke in der Chain erzeugt werden. So entsteht unnötiges Datenvolumen. Bislang wirkt sich dies jedoch auf den Nutzer selbst nicht aus.

Zielgruppe

User, die Wert auf schnelle Transaktionen legen

Vorteile

Nachteile

  • Hohe Transaktionsgeschwindigkeit
  • Hohe Wahrscheinlichkeit leerer Blöcke
  • Günstiger Preis
dash

5. Dash – AltCoin für sehr schnelle Transaktionen

Dash steht für Digital Cash, also digitales Bargeld. Das Unternehmen rühmt sich mit einer besonders hohen Transaktionsgeschwindigkeit. So sollen Transaktionen bereits in weniger als einer Sekunde abgeschlossen sein.

Damit Dash in vollem Umfang genutzt werden kann, ist spezielle Hardware, die sogenannte ASIC Komponente erforderlich. Dafür erhalten Sie mit dieser AltCoin eine zuverlässige Kryptowährung, die sich seit einiger Zeit auf dem Markt etabliert hat und blitzschnelle Transaktionen sicher möglich macht.

Zielgruppe

User, denen schnelle Transaktionen wichtig sind

Vorteile

Nachteile

  • Günstiger Preis
  • Spezielle Software erforderlich
  • Extrem schnelle Transaktionen
neo

6. NEO – Kryptowährung mit Potential

Die Kryptowährung NEO war bis vor einiger Zeit noch unter dem Namen AntShare bekannt. Sie wird in der Szene häufig auch als das chinesische Ethereum bezeichnet. Dennoch konnte sich Neo in den letzten Jahr auf den Markt behaupten und selbst den größeren Anbietern die Stirn bieten.

Experten gehen davon aus, das NEO in den kommenden Jahren noch deutlich weiter an Wert zulegen wird. Darüber hinaus gilt NEO als sichere und zuverlässige Investition. Zudem erhalten Sie bei NEO für den bloßen Besitz der AltCoin eine kleine Rendite. Das heißt: Sie kaufen einige Neo Coins, lassen diese in Ihrer Wallet und profitieren von Zinsen.

Zielgruppe

User auf der Suche nach einer AltCoin mit Potential

Vorteile

Nachteile

  • Günstige Preise
  • Wenige Kryptowährungen
  • Auf dem Markt etabliert
  • Kein Kauf in Euro möglich
  • SmartContracts möglich
monero

7. Monero – die AltCoin für Anonymität

Transaktionen mit Kryptowährung sind generell sehr sicher und nur wenige Daten werden veröffentlicht. Bei den meisten Währungen sind jedoch die durchgeführten Transaktionen in der Blockchain sichtbar. Genau hier setzt Monero an.

Wenn Sie auf der Suche nach einer Kryptowährung sind, die Ihnen ein Höchstmaß an Anonymität bietet, dass ist Monero Ihre Wahl. Hier erscheinen die Transaktionen nicht in der Blockchain und auch sonst nirgendwo und bleiben somit völlig anonym und unentdeckt.

Zielgruppe

User, die Wert auf Anonymität legen.

Vorteile

Nachteile

  • Dezentralisiert/font>
  • Zur Zeit keine Multi-Signature Transaktionen
  • Sicher
  • Günstig
iota

8. IOTA – spannende AltCoin für Maschinen

Bei der AltCoin IOTA handelt es sich um eine Kryptowährung für Maschinen. Die noch recht neue AltCoin wurde von einem Österreicher entwickelt und verfolgt die Vision, dass sich Maschinen untereinander gegenseitig bezahlen können.

So könnte IOTA zum Beispiel bei der Bezahlung von Kaffeemaschinen, etc. eingesetzt werden. Viele Experten sind sich einig, dass es sich bei IOTA vermutlich um die spannendste Kryptowährung seit dem Launch von BitCoin Cash und Ethereum handelt. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Projekt entwickelt. Die Idee dahinter ist jedoch verspricht jedoch Erfolg und bislang kann IOTA durch ein sehr gutes und innovatives Team sowie durch eine gute Organisation überzeugen.

Zielgruppe

User, die in eine innovative AltCoin investieren möchten

Vorteile

Nachteile

  • Hohe Sicherheit
  • Ausschließllich für Datenkommunikation
  • Dezentralisiert
  • Schnelle Transaktionen
nem

9. NEM – AltCoin geschrieben in Java

NEM ist eine AltCoin, die in Java geschrieben wurde. Die Coin unterscheidet sich damit von den meisten anderen Konkurrenten, die auf dem Open-Source Code der BitCoin basieren. NEM konnte sich bereits nach kurzer Zeit auf dem Markt durchsetzen und erscheint vielen Experten eine vielversprechende Option zu sein.

Anders als bei der BitCoin und anderen AltCoins gibt es bei NEM kein Mining, sondern Harvesting. Im Grundsatz sind beide Verfahren identisch. Beim Harvesting von NEM profitieren jedoch mehrere Anleger, wenn auch in kleineren Summen als wie es beim Mining der Fall ist.

Zielgruppe

User, auf der Suche nach einer etwas anderen AltCoin

Vorteile

Nachteile

  • Günstig
  • Weniger attraktiv als die BTC
  • Innovativ
  • Geringere Ausschüttung
  • Schnelle Transaktionen
pivx

10. PIVX – die Coin für schnelle und verifizierte Transaktionen

PIVX steht für Privat Instant Verified Transacations. Mit dieser AltCoin ist es möglich, private Transaktionen sofort in nur wenigen Sekunden durchzuführen. Diese sind darüber hinaus verifizierbar und können so nachvollzogen werden. Das Ziel ist es, mehr Sicherheit bei den Transaktionen zu erreichen.

Die AltCoin erfreut sich einer großen Beliebtheit auf dem Markt und wird vor allem dort verwendet, wo schnelle und sichere Transaktionen notwendig sind. Aufgrund der großen Anonymität wird PIVX aber auch besonders gerne von Hackern und Kriminellen verwendet, die auf diesem Wege unerkannt Transaktionen erhalten und Bezahlungen abwickeln.

Zielgruppe

User, die Wert auf Sicherheit und Anonymität legen

Vorteile

Nachteile

  • Sehr sicher und anonym
  • Muss noch auf dem Markt ankommen
  • Sehr schnell
  • Zweifelhafte Nutzung durch Kriminelle
  • Schnelle Transaktionen

Unser Fazit

Wie aus der obenstehenden Liste hervorgeht, gibt es viele Alternativen zur BitCoin. Darunter finden sich durchaus auch einige interessante wie vielversprechende Anbieter. Für welche AltCoin Sie sich jedoch letzten Endes entscheiden, ist unter anderem von Ihrem Bedarf sowie Ihren persönlichen Vorlieben und Erwartungen abhängig. Diese Liste ist natürlich keinesfalls Vollständig. Es gibt noch viele weitere Kryptowährungen und regelmäßig kommen neue hinzu. Interessieren Sie sich aufrichtig für die Szene, dann sollten Sie sich hier ausführlich informieren.

eToro ist der wohl bekannteste Online Händer für Kryptowährungen auf dem Markt und hat sich bereits weltweit einen Namen gemacht.

eToro bietet neben dem Echtgeldkonto auch ein Demokonto an.

Der Anbieter unterstützt eine Reihe von Kryptowährungen und Zahlungsmöglichkeiten.

altcoin-trading-anbieter

Unsere Top Artikel

Bewerten Sie unseren Artikel
Bewertung
5 basierend auf 7 Bewertungen
Social Share

Keine Kommentare

Leave a comment