Waffenschrank Test Vergleich der besten Waffenschränke in 2018

Waffenschrank Test:
Vergleich der besten Waffenschränke in 2018

Waffenschrank Test Vergleich der besten Waffenschränke in 2018

NIcht nur Waffensammler benötigen einen Waffenschrank, sondern auch Sportschützen, Jäger oder wer auch immer eine Druckluftpistole oder ein Gewehr sein Eigen nennt. Wenn jemand seine Waffen wie auch Munition im Haus aufbewahren will, benötigt er laut der gesetzlichen Auflagen dafür einen geeigneten Waffenschrank. Dieser muss gewisse Sicherheitskriterien erfüllen, um für die Aufbewahrung von Schusswaffen angemessen zu sein. Wir haben in einem Waffenschrank Test überprüft, welche der Modelle sich dafür eignen und welche besser gemieden werden.

Anbieter

Bewertung

Preis

Features

Webseite

Waffentresor EN 1143 von Format Tresorbau
  • 1359 EUR
  • Ohne Schlüsselverwaltung
  • Code selbst wählbar
  • Einfache Handhabung
  • Hohe Qualität und maximale Sicherheit
  • Master Lock 'Gun Safe'
  • 159 EUR
  • Schloss mit biometrischem Fingerabdruck-Verschluss
  • Override-Schlüssel
  • Einsatz herausnehmbar
  • Verdeckte Scharniere
  • 2,34 Liter Fassungsvermögen
  • Kurzwaffenschrank Pistolenschrank
  • 369 EUR
  • Sicherheitsstufe / Widerstandsgrad 0 / N nach PN EN 1143-1
  • Für bis zu 5 Kurzwaffen
  • Doppelbartschloss
  • Waffenschrank mit Munitionsfach von vidaXL
  • 178 EUR
  • 2-Bolzen-Verriegelung
  • 2 asymmetrischen Doppelbartschlüssel und 2 Rohrschlüssel
  • Maximal 5 Schusswaffen
  • Wand- oder Bodenmoantage möglich
  • Ultimative Safe Jagdgewehr Waffenschrank
  • 399 EUR
  • Triple-Blade-Lock
  • Sondergröße
  • Entspricht deutschem Standard BS7558/92
  • Memory Schaumstoff
  • Trennwände für 6 Pistolen
  • Eisenbach Waffenschrank EN 1143-1
  • 599 EUR
  • Doppelbart-Hochsicherheitsschloss mit 2 Schlüssel (120 mm lang)
  • Tür 3-wandig
  • 3-seitige Verriegelung durch Schließbolzen (Ø 20 mm)
  • Türöffnungswinkel 180°
  • Eisenbach Kurzwaffentresor KWT 900 EN 1143-1
  • 349 EUR
  • Mit Spezialfüllung gefüllt
  • 3- wandiger Korpus
  • 3-seitige Verriegelung durch massive Schließbolzen (Ø 20 mm stark)
  • Starre Hintergreifbolzen
  • Notverriegelung
  • Kurzwaffenschrank Pistolenschrank von Heunert
  • 369 EUR
  • Metallklappgriffe
  • Höhenverstellbare Einlegeböden
  • Doppelbartschloss
  • Versicherungsschutz gewerblich bis 10.000 Euro
  • Was ist der Unterschied zwischen einem Tresor und einem Waffenschrank?

    Vom Aufbau her unterscheiden sich ein Waffenschrank und ein herkömmlicher Tresor nur wenig, denn beide Objekte sollen bestimmte Sachen vor dem unbefugten Zugriff Dritter sichern. Allerdings müssen Bargeld oder Wertsachen auf eine andere Weise geschützt werden als Schusswaffen und Munition. Seit einer Verschärfung der Regelung für Waffenschränke kann eine nicht fachgerechte Aufbewahrung von Schusswaffen zu einer Beschlagnahme durch die Polizei führen. Daher sollte der Waffenschrank sorgfältig mithilfe unseres Waffenschrank Test gewählt werden.

    Waffentresor EN 1143 von Format Tresorbau

    Preis – 1359 EUR

    Im Waffenschrank Test zeigt sich dieser Waffentresor als besonders hochwertig mit dem Widerstandsgrad 1 zertifiziert nach EN 1143-1 Grad 1 ECBS. Er verfügt über 6 Waffenhalterungen und kann Langwaffen unbegrenzt lagern. Es gibt allerdings keine räumliche Trennung zwischen Waffen und Munition. Der Korpus ist 3-wandig und hat eine ebensolche Tür, was den Einbruchschutz steigert. Der Waffenschrank ist auch gegen thermische wie mechanische Angriffe gerüstet. Die Tür hat einen standardmäßigen Verschluss durch das Elektronikschloss S&G mit einer Batterie und einer beleuchteten Tastatur.

    Ohne Schlüsselverwaltung

    Code selbst wählbar

    Einfache Handhabung

    Hohe Qualität und maximale Sicherheit

    Vorteile Nachteile
    • Komfortable Handhabung
    • Teuer
    • Einfache Bedienung und schneller Zugriff
    • Sehr qualitativ und maximal sicher

    Master Lock ‚Gun Safe‘

    Preis – 159 EUR

    Einen guten Eindruck macht der Master Lock ‚Gun Safe‘ im Waffenschrank Test, da es sich um einen elektronisch gesicherten Kompakttresor aus Stahl handelt. Es geht um eine Hochsicherheitskonstruktion mit unsichtbaren Scharnieren, um ein Aufhebeln zu vermeiden. Das Schloss lässt sich biometrisch per Fingerabdruck oder durch einen 4 bis 6 stelligen Code öffnen. Das Schloss ist ebenso durch zwei Schlüssel im Lieferumfang zu öffnen. Der Innenraum ist herausnehmbar und gepolstert, um die Objekte zu schützen.

    Schloss mit biometrischem Fingerabdruck-Verschluss

    Override-Schlüssel

    Einsatz herausnehmbar

    Verdeckte Scharniere

    2,34 Liter Fassungsvermögen

    Vorteile Nachteile
    • Biometrischer Fingerabdruck-Verschluss
    • Konsumiert viel Energie von den Batterien
    • Verdeckte Scharniere

    Kurzwaffenschrank Pistolenschrank

    Preis – 369 EUR

    Dieser Kurzwaffenschrank eignet sich für die Aufbewahrung von bis zu 5 Kurzwaffen und verfügt über den Widerstandsgrad 0/ N nach PN EN 1143-1+A1. Gesichert ist dieser Waffenschrank durch ein Doppelbartschloss und eignete sich im Waffenschrank Test auch für die Aufbewahrung von Wertsachen, Ordnern oder Bargeld. Der Korpus ist mehrwandig und 35 mm dick. Es gibt eine 3-seitige Türverriegelung und der Türöffnungswinkel beträgt 180°. Der Waffenschrank lässt sich im Boden oder an der Wand verankern.

    Sicherheitsstufe / Widerstandsgrad 0 / N nach PN EN 1143-1

    Für bis zu 5 Kurzwaffen

    Doppelbartschloss

    Vorteile Nachteile
    • Mit Doppelbartschloss
    • Nach PN EN 1143-1 zertifiziert

    Waffenschrank mit Munitionsfach von vidaXL

    Preis – 178 EUR

    Unser Waffenschrank Test ergab, dass der Waffenschrank von vidaXL aus hochwertigem Stahl gefertigt ist und über eine 2-Bolzen-Verriegelung und 2 asymmetrischen Doppelbartschlüsseln verfügt. Das Munitionsfach ist zusätzlich verschließbar und es eine herausnehmbare Halterung für bis zu 5 Schusswaffen. Der Boden besteht aus Teppich, was ein Zerkratzen der Waffen verhindern soll. Das Modell ist an der Wand oder am Boden zu verankern.

    2-Bolzen-Verriegelung

    2 asymmetrischen Doppelbartschlüssel und 2 Rohrschlüssel

    Maximal 5 Schusswaffen

    Wand- oder Bodenmoantage möglich

    Vorteile Nachteile
    • 2-Bolzen-Verriegelung
    • Schwer
    • 2 asymmetrischen Doppelbartschlüssel und 2 Rohrschlüssel
    • Wand- oder Bodenmoantage möglich

    Ultimative Safe Jagdgewehr Waffenschrank

    Preis – 399 EUR

    Mehr als ein solider Waffenschrank ist der Ultimate Safe in unserem Waffenschrank Test, da er sich gegen Einbruchsversuche gut behauptet hat. Er ein Triple-Blade-Lock 3- Riegelschloss, welches gegen Brechstangen und anderes Einbruchswerkzeug immun zu sein scheint. Der Schrank bietet Platz für bis zu 7 Schrotflinten und durch seine besondere Breite und Tiefe passen auch Gewehre mit ZIelfernrohr rein. Das Munitionsfach ist abschließbar und im Lieferumfang sind 2 Schlüssel enthalten. Durch vorgebohrte Löcher kann das Modell am Boden gesichert oder an der Wand verschraubt werden. Sein Gesamtgewicht beträgt 44 kg.

    Triple-Blade-Lock

    Sondergröße

    Entspricht deutschem Standard BS7558/92

    Memory Schaumstoff

    Trennwände für 6 Pistolen

    Vorteile Nachteile
    • Triple-Blade-Lock
    • Sondergröße
    • Entspricht deutschem Standard BS7558/92

    Eisenbach Waffenschrank EN 1143-1

    Preis – 599 EUR

    Laut unserem Waffenschrank Test entspricht dieser Waffenschrank dem gängigen Waffengesetz nach der Änderung von Juli 2017. Er ist für verschiedene Arten von Schusswaffen geeignet, die ohne Trennwände aufbewahrt werden. Der Fachboden kann angepasst werden.

    Doppelbart-Hochsicherheitsschloss mit 2 Schlüssel (120 mm lang)

    Tür 3-wandig

    3-seitige Verriegelung durch Schließbolzen (Ø 20 mm)

    Starre Hintergreifprofile

    Türöffnungswinkel 180°

    Vorteile Nachteile
    • Tür 3-wandig
    • Starre Hintergreifprofile
    • Türöffnungswinkel 180°

    Eisenbach Kurzwaffentresor KWT 900 EN 1143-1

    Preis – 349 EUR

    Dieser Kurzwaffentresor kann bis zu 2 Kurzwaffen aufnehmen und zeigte sich in unserem Waffenschrank Test als überaus praktisch im Alltagsgebrauch. Die Kurzwaffen werden flexibel mit Aufnahmebolzen gesichert.

    Mit Spezialfüllung gefüllt

    3- wandiger Korpus

    3-seitige Verriegelung durch massive Schließbolzen (Ø 20 mm stark)

    Starre Hintergreifbolzen

    Notverriegelung

    Vorteile Nachteile
    • Mit Spezialfüllung gefüllt
    • 3- wandiger Korpus
    • Starre Hintergreifbolzen

    Kurzwaffenschrank Pistolenschrank von Heunert

    Preis – 369 EUR

    Verantwortungsvolle Besitzer von Pistolen oder Kurzwaffen können dank unseres Waffenschrank Test zu diesem Kurzwaffenschrank greifen. Er entspricht allen Normen des aktuellen Waffengesetzes und erweist sich als sicher und leicht zu handhaben.

    Metallklappgriffe

    Höhenverstellbare Einlegeböden

    Doppelbartschloss

    Versicherungsschutz gewerblich bis 10.000 Euro

    Vorteile Nachteile
    • Doppelbartschloss
    • Höhenverstellbare Einlegeböden
    • Metallklappgriffe

    Waffenschrank für Pistole und Gewehr

    Ein Waffenschrank kann sowohl Pistolen wie Gewehre aufnehmen. Er wird also in zwei Ausführungen geliefert, was die Abmessungen stark beeinflusst. Daher sollte sich der Käufer vorher genau überlegen, welche Art von Waffen der Waffenschrank aufnehmen soll. Ein Waffenschrank, der für Gewehre geeignet ist, kann zwar auch Kurzwaffen und deren Munition aufnehmen. Jedoch können keine Gewehre in einem Waffenschrank für Kurzwaffen gelagert werden, da dieser einfach zu klein ist. Unser Waffenschrank Test zeigt, welche Modelle für welchen Zweck geeignet sind. So kann der Käufer sich leichter entscheiden und einen Waffenschrank nach seinen eigenen Bedürfnissen aussuchen.

    Die Schlossauswahl ist sehr wichtig

    Das Schloss eines Waffenschranks ist einer der wichtigen Punkte in jedem Waffenschrank Test, denn jeder Waffenschrank steht und fällt mit der Qualität des Schlosses. Zudem sollte es bequem zu Handhaben sein und entweder ein modernes elektronisches Schloss oder ein komplexes Zahlenschloss sein, damit der Zugang für unbefugte Personen erschwert wird. Zwar können auch Schlüssel eine gute Sicherung darstellen, doch ein modernes Türschloss mit einem biometrischen Fingerabdruck-Öffner erhöht die Sicherheit enorm. Die meisten Waffenschränke in unserem Waffenschrank Test waren zusätzlich mit zwei Schlüsseln für den Notfall ausgestattet. Selbstverständlich müssen die Schlüssel ebenso sicher und geheim aufbewahrt werden wie die Waffen selbst, was übrigens auch durch die Polizei bei einer Kontrolle überprüft wird.

    Die besten Eigenschaften eines Waffenschrankes

    Jeder Waffenschrank in unserem Waffenschrank Test musste aus hochwertigen Stahl gefertigt sein, um zum Test zugelassen zu werden. Nur so kann der Inhalt nachhaltig vor unbefugter Nutzung durch Dritte gesichert werden. Zudem benötigt jeder Waffenschrank eine Feuerfalz, damit der Waffenschrank bei einem Feuer unbeschädigt bleibt. Bei einem Brand explodierende Munition kann zu großen Schäden führen. Zudem sollte der Waffenschrank entweder an der Wand oder am Boden durch Schrauben und Dübel gesichert werden, um einen unerwünschten Transport zu vermeiden. Um Schutz der oft teuren Waffen sollte der Innenraum möglichst gut gepolstert sein oder anpassbar sein.

    Fazit

    In unserem Waffenschrank Test zeigt sich schnell die hohe Qualität der Waffenschränke, die alle samt der gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Große Unterschiede gab es vor allem bei der Größe und der Wahl des Schlosses. Diese Sicherheitsschlösser gibt es in vielen Ausführungen und so kann jeder Käufer seine Vorlieben wählen. Als besonders praktisch erwiesen sich Schlösser, die über einen biometrischen Fingerabdruck funktionieren. Der Waffenschrank Test hat auch gezeigt, dass die Größe des Waffenschranks den Inhalt bestimmt und ein Kurzwaffenschrank ist nur für Pistolen und Kurzwaffen geeignet. Ein Waffenschrank für Gewehre kann allerdings in der Regel auch Kurzwaffen aufnehmen. Besonders wünschenswert ist auch ein abschließbares Munitionsfach, denn diese zusätzliche Sicherung erhöht die Schutzfunktion. Jeder Käufer sollte sich vor seiner Entscheidung genau überlegen, welche Bedürfnisse erfüllt werden sollen.

    Weitere Artikel

    Panzierregel-Test-Vergleich-der-besten-Panzerriege

    Panzerriegel Test: Vergleich der besten Panzerriegel in 2018

    [vc_row][vc_column][vc_column_text] Panzerriegel Test: Vergleich der besten Panzerriegel in 2018 [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2"][vc_single_image image="8192" img_size="full" css=".vc_custom_1537592772670{padding-right: 20px !important;}"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text] Gasmelder und Rauchmelder unterscheiden sich äußerlich kaum, was…
    Tresor-Test-Vergleich-der-besten-Schl_C3_BCsseltre

    Tresor Test: Vergleich der besten Schlüsseltresore in 2018

    [vc_row][vc_column][vc_column_text] Tresor Test: Vergleich der besten Schlüsseltresore in 2018 [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2"][vc_single_image image="8130" img_size="full" css=".vc_custom_1537260649428{padding-right: 20px !important;}"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text] Viele Eigenheimbesitzer wissen um das Risiko eines Einbruchs…
    _C3_9Cberwachungskamera-Test-Vergleich-der-besten-

    Überwachungskamera Test: Vergleich der besten Überwachungssysteme in 2018

    [vc_row][vc_column][vc_column_text] Überwachungskamera Test: Vergleich der besten Überwachungssysteme in 2018 [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2"][vc_single_image image="8116" img_size="full" css=".vc_custom_1537257667288{padding-right: 20px !important;}"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text] In einem modernen Sicherheitssystem sind Überwachungskameras unerlässlich und…
    Bewerten Sie unseren Artikel
    Bewertung
    5 basierend auf 5 Bewertungen
    Social Share

    Keine Kommentare

    Leave a comment